arrow_back arrow_back_small arrow_down arrow_back_small arrow_back_small arrow_up close close_small close_small icon_bag icon_car icon_car icon_car icon_clock icon_eye icon_gear icon_house icon_info icon_leaf icon_lens icon_lightbulb icon_magnet icon_mail icon_map icon_mapdrop icon_car icon_piston icon_sign icon_ticket icon_car logo_slogan_grey logo_slogan_red logo_single_grey logo_single_red logo_slogan_grey logo_slogan_grey logo_slogan_red logo_slogan_red menu play facebook-square googleplus instagram rss-feed twitter youtube
← zurück

Tag der offenen Tür

am 25. November

  • Magische Naturwissenschaftsshows mit Oliver Grammel
  • Viele, viele Holzplättchen laden zum Bauen ein!
  • Kleine und große Architekten zum Mitbauen gesucht!
  • Und einfach einmal Schräges erleben!
  • Mit der ganzen Familie Kugeln rollen lassen
  • Die Sonderausstellung "Manometer" entdecken
  • Eine Hörkurve erstellen!
  • Kleine Roboter ausprobieren
  • Gemeinsam experimentieren
  • Wow! Bauen Sie mit!
  • Für die kleineren Kinder werden an der Schminkstation Träume wahr!

Robo, der Feuertornado, das Hexenhaus und der schiefe Raum – die über 350 Experimentierstationen und die Sonderausstellung „Manometer – die unglaubliche Ausstellung über den Körper“ warten am Samstag, 25. November von 10 bis 18 Uhr auf neugierige Entdecker. Außerdem werden die Besucher über den ganzen Tag verteilt mit spannenden Aktionen, Shows und Sonderprogrammen für die ganze Familie überrascht.

 

Das Programm im Einzelnen:

 

Sonderausstellung Manometer

Echt Wahnsinn, was Ihr Körper tagtäglich leistet! Luft strömt literweise in die Lungen und wieder hinaus. Muskeln, Knochen und Sehnen lassen Sie hoch springen, weit laufen, balancieren…. An 30 Experimentierstationen lassen sich die Leistungen von Herz, Lunge, Augen, Muskulatur, Haut, Stimmbändern und Nerven testen.

10:00 bis 18:00 Uhr, kostenfrei

 

Kinderschminken

Für die kleineren Kinder werden an der Schminkstation Träume wahr: Durch schillernde Farben und viel Glitzer verwandeln sie sich in Piraten, Prinzessinnen, Schmetterlinge, Tiger, Eisprinzessinnen, Clowns, Vampire und vieles mehr!

11:00 bis 17:00 Uhr auf der Ausstellungsfläche, kostenfrei

 

Chemische Weihnachtsbäckerei

Passend zur Weihnachtszeit können die Besucherinnen und Besucher im Labor mit typischen Backzutaten experimentieren und verschiedene Weihnachtsgewürze genau unter die Lupe nehmen.

11:00 bis 17:00 Uhr, im BioLab, kostenfrei

 

Kreatives Bauen mit Kaplasteinen

Süße Pinguine, Fachwerkhäuser, gewagte Brücken, riesige Türme! Viele, viele Holzplättchen laden zum kreativen Bauen ein. Kapla-Experten unterstützen die kleinen und großen Baumeister, ihre Ideen umzusetzen.

10:00 bis 18:00 Uhr, im Ideenforum, kostenfrei

 

Warum hat ein Zebra Streifen? Lesung mit kleinen Experimenten

Wir laden Kinder und Erwachsene zu kleinen Handexperimenten ein und lesen dazu passende Artikel aus dem Buch "Besserwisser - 100 alltägliche Fragen und spannende Antworten für neugierige Kinder und Erwachsene" vor. Das Buch ist kürzlich vom Haus der Wissenschaft und phaeno gemeinsam veröffentlicht worden.

12:30 Uhr, 15:30 Uhr, im Ideenforum, kostenfrei

 

Faszinierende Papierwelten

Fantasievolle Gebilde aus faltbaren Papierformen baut die Künstlerin Noa Haim und freut sich über viele große und kleine Architekten, die diese gemeinsam mit ihr erbauen.

10:00 bis 18:00 Uhr, im Krater, kostenfrei

 

Vom kleinen Käfer-Roboter bis zum schlauen Handy

Ausschnitte aus unserem Digitalisierungsangebot

Kleine Käferroboter lernen auch schon von kleinen Kindern, in die richtige Richtung zu laufen und größere Roboter werden etwas aufwendiger programmiert. Auch mit dem Smartphone kann man spannende Versuche machen: Das Smartphone in eine Salatschleuder packen, pendeln lassen oder in einem Ball hochwerfen – so werden Zentrifugalbeschleunigung, Erdbeschleunigung und Co. erfahrbar und für jeden einfach nachprüfbar.

11:00 bis 17:00 Uhr, im TechLab, kostenfrei

 

Magische Naturwissenschaftsshows mit Oliver Grammel

Energie=magic²: Eine Show für die ganze Familie! Teelichter werden zu Bootsmotoren, Silberringe erheben sich scheinbar schwerelos in die Luft, rote Lichtpunkte wandern durch den Kopf und rote Neonröhren beginnen nur durch Berührung mit den Händen zu leuchten. Was steckt dahinter: Energie oder Magie? Oliver Grammel lüftet viele Geheimnisse. Nur wie das Perpetuum Mobile funktioniert, das bleibt Magie!
11:30 Uhr, 14:30 Uhr, Eintritt: 1 €, Karten gibt es an der phaeno Kasse.

 

ChemieMagie: Schokoküsse explodieren im Vakuum, Kupfermünzen werden in der Hand versilbert und vergoldet, blaue Tücher in rote verwandelt und auch auch Rotkohl wird mal grün. Durch flüssigen Stickstoff entstehen Tiere aus Luftballons. Viele Phänomene erklärt Oliver Grammel - nur wie der Knoten aus dem Seil verschwindet, bleibt sein Geheimnis!

13:00 Uhr, 16:30 Uhr, Eintritt: 1 €, Karten gibt es an der phaeno Kasse.