← zurück

Blog.

Die Tüftelmäuse sind da!


Wenn Erwachsene wieder Kind sein wollen

Man hört Holzbalken knarren und Mäusefüßchen über den Boden trippeln – wir sind endlich auf dem Dachboden der Tüftelmäuse! Wir, das phaeno Team, dürfen ihn gleich als erstes erkunden und sind unglaublich neugierig. Und es gibt eine Menge zu erkunden!

Linda Lexner vom Grazer Kindermuseum „FRida & freD“, dessen Leihgabe die Ausstellung ist, zeigt uns die vielzähligen und vielfältigen Tüftel-Stationen: Drehen und kurbeln. Ziehen und drücken. Klettern und kriechen. Malen und basteln. Kreisel und Kugelbahnen bauen. Schatten und Musik erzeugen. Und alles ist so liebevoll und detailreich gestaltet! Überall findet man bunte Zeichnungen der Mäuse; hier eine Milchkanne, aus der eine Maus herausschaut, da ein paar Weihnachtskugeln, die am Holzbalken baumeln. Wir sind ja schließlich auf einem Dachboden. Sogar eine Leseecke mit Matratzen und Kissen gibt es, … und auf einmal ertönt ein Kinderlied, das Lied der Tüftelmäuse! (Gibt es übrigens auch im AppStore zum Downloaden.) Da will man am liebsten selbst wieder Kind sein. Und sind wir mal ehrlich: Für Kugelbahnen ist man doch nie zu alt.

„Hands On – Minds On!”, verkündet Linda das Motto der Ausstellung. Es geht also nicht darum, für die unfertigen Maschinen sofort die Lösungen parat zu haben. Nein, die Kinder sollen tüfteln und das heißt: probieren, umbauen, wieder probieren und erleben, was passiert. Wie man auf den Fotos sieht, haben wir heute genau das getan …  Aber jetzt warten die Mäuse auf erfindungsreiche Kinder!

 

Sonderausstellung „Die Tüftelmäuse“ vom 18.09.2018 bis 02.06.2019, Eintritt im Tagesticket enthalten.

 

Ausstellungseröffnung für Familien mit besonderen Aktionen am 17.09.2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr, Eintritt zur Eröffnung kostenfrei.

 

Die Sonderausstellung "Die Tüftelmäuse" ist eine Leihgabe des Grazer Kindermuseum FRida & freD und wurde durch die Klaus Tschira Stiftung gefördert.