arrow_back arrow_back_small arrow_down arrow_back_small arrow_back_small arrow_up close close_small close_small icon_bag icon_car icon_car icon_car icon_clock icon_eye icon_gear icon_house icon_info icon_leaf icon_lens icon_lightbulb icon_magnet icon_mail icon_map icon_mapdrop icon_car icon_piston icon_sign icon_ticket icon_car logo_slogan_grey logo_slogan_red logo_single_grey logo_single_red logo_slogan_grey logo_slogan_grey logo_slogan_red logo_slogan_red menu play facebook-square googleplus instagram rss-feed twitter youtube
← zurück

Blog.

AN-AUS: Den Stromkreis entdecken


  • Die Kinder sorgen für Licht im Haus der kleinen Maus... (Foto: Janina Snatzke)
  • Welches Material leitet Strom wohl am besten? (Foto: Janina Snatzke)
  • Der Stromkreis funktioniert! (Foto: Janina Snatzke)
  • Und jetzt nur noch die Lampe anschließen... (Foto: Janina Snatzke)

Oh. Nein. Kein Licht. Aber warum bloß? Die kleine Maus hat sich doch so eine schöne Lampe gebastelt. Im neuen Workshop „An-Aus: Den Stromkreis entdecken“ nehmen sich die Kinder sofort diesem Problem an. Das können sie gut nachvollziehen. Im Dunkeln möchte schließlich keiner sitzen.

Mit Feuereifer bauen sie Stromkreise. Sehr schnell verstehen sie wie man die kleine Lampe anschließen muss, damit sie brennt. Und dann wollen sie immer mehr. Am besten alle Verbraucher auf einmal anschließen! So kommen manchmal auch ganz abenteuerliche Stromkreise heraus. Welche Materialien sich am besten eignen, um Strom zu leiten, finden die Kinder in einem nächsten Versuch heraus. Einige haben auch schon mit den Eltern zusammen Experimentierkästen erforscht. Metall leitet, weiß eines der Kinder ganz genau! Aber leitet auch eine Schnur? Aufklärung ist auch wichtig. Die Kinder besprechen ganz genau die Gefahren von Strom. Doch darüber wissen sie schon sehr gut Bescheid.

Am Ende wollen Sie dann natürlich noch das Problem mit dem Licht lösen. Im Dunkeln darf die Maus nicht bleiben. Schnell wird die Lampe installiert. Doch die Kinder haben noch mehr Mitleid mit der Maus. So schnell sind sie nicht zufrieden. Die Maus hat keinen Stuhl! Nichts zum Spielen. Die Leitung soll unsichtbar verlegt werden. Der Akku nimmt der Maus den Platz…

Wir bleiben dran :)