Einstimmung auf Heimspiele.

VFL Wolfsburg und phaeno.

phaeno erstrahlt ab 23. März zu den Spielen der Wölfinnen und Wölfe in Grün und Weiß.

Wenn am 23. März die Frauen des VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München spielt, ist es so weit: Nicht nur die VfL-Fans werden mit ihren Schals und Trikots das Stadion in ein grün-weißes Farbenmeer verwandeln und damit das Team unterstützen. Auch das phaeno wird in den Farben Grün und Weiß erstrahlen. Und zwar ab sofort bei jedem Heimspiel der Frauen und Männer, um die Teams sichtbar zu unterstützen.

„Mit dieser Lichtstimmung wollen wir unsere Solidarität zum VfL Wolfsburg und der Stadt Wolfsburg zeigen und für eine unterstützende Atmosphäre sorgen“, so Eric Spruth, Leiter der Kommunikation vom phaeno.

Die Lage vom phaeno ist dafür bestens geeignet. Der Außenbereich vom phaeno ist auch an Spieltagen durch die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof ein stark frequentierter Ort. Außerdem könnte sich das außergewöhnliche Gebäude vielleicht für das ein oder andere Selfie vor oder nach dem Spiel eignen.

„Unter dem Motto „Wolfsburg, wie wir es lieben“ wollen wir zeigen, dass Wolfsburg einzigartig ist und das Erfolgsdreieck Stadt, Werk und Verein für Zusammenhalt, Lebensqualität und Identifikation steht. Das phaeno ist eines der markantesten Gebäude in Wolfsburg und lockt mit seinem beispiellosen Ansatz viele Menschen in die Stadt. Dass es nun zu den Heimspielen unserer Wölfinnen und Wölfen in Grün-Weiß erstrahlt, ist ein Symbol für den Zusammenhalt in Wolfsburg und unterstreicht die Verbundenheit vom Klub und der Region“, sagt VfL-Geschäftsführer Michael Meeske. 

Bilder zu Pressezwecken.

Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Motive dürfen ausschließlich zu Pressezwecken unter Nennung des jeweiligen Bildnachweises honorarfrei verwendet werden.

phaeno gGmbH, Willy-Brandt-Platz 1, 38440 Wolfsburg, Geschäftsführung: Michel Junge

Pressekontakt: Andrea Behrens, Telefon 05361 890 100, kommunikation@phaeno.de